Draußen brrr und drinnen hmmm …

Jetzt wird’s kuschelig …

Jetzt wird’s kuschelig … Kissen, Decken, Teekannen im Landhausstil machen Ihr winterliches Zuhause jetzt so richtig gemütlich!

Klar, daß die Materialien daher besonders weich und anschmiegsam sein müssen. Bei La Cassetta können Sie den Kuschel-Faktor in Ihren 4 Wänden einfach und schnell erhöhen, indem Sie zu Webpelz in hochwertiger Qualität greifen! Für „Not-Fä/elle“ in Ihrem Zuhause ist also Fell einfach „fä/ellig“ … Wir empfehlen diese unwiderstehliche Material-Kombination zu allen Dekoren und Farb-Tönen. Sie werden überrascht sein, wie schick Fell sein kann.

Reizvoll sind unsere durch und durch kuscheligen Felle v.a. dann, wenn Sie gleich paar-weise oder mehrfach daher kommen! Sie wissen ja: Nicht kleckern, sondern klotzen! Dieses Motto gilt bei der Winter-Dekoration Ihres Zuhauses mit Fell natürlich ganz genauso wie bei allen anderen saisonalen Gestaltungsmöglichkeiten.

Wählen Sie Ihre Lieblings-Farbe – derzeit sind BRAUN, GRAU und SCHWARZ ideal – und „fä/ellen“ Sie Ihr Urteil, wo und wie Fell-Kissen, – Decken, usw. in Ihrem Zuhause am besten und kuscheligsten zum Einsatz kommen können.

Wir sind überzeugt, daß Sie von ganz alleine auf den Geschmack kommen werden, sobald Sie im stolzen Besitz von zumindest einem Stück unserer traumhaften Felle sind!

Lassen Sie sich von der aktuellen Jahreszeit inspirieren, verführen, überzeugen und holen Sie sich von La Cassetta die kuscheligsten Felle für Ihre ganz persönlichen Ruhe-, Muße- und Entspannungsstunden! Gönnen Sie sich beste Qualität und lassen Sie es sich einfach gut gehen, machen Sie es sich gerade wenn es draußen so richtig kalt ist, drinnen warm, weich und gemütlich!

Gerne unterstützen wir Sie im Wiener Laden bei Auswahl, Bestellung mit Anfertigung in Ihren Wunsch-Maßen und -Stückzahlen und freuen uns auf Ihre Wünsche!

Wir sind ab Donnerstag, dem 12. Jänner 2017 wieder nachmittags 14.00 – 18.00h für Sie im Wiener Laden persönlich da und erwarten Sie mit den kuscheligsten Wohnideen, die Sie sich vorstellen können …

… und selbstverständlich machen die ersten „Frühlingsboten“ schon Lust auf die kommende Saison!